functional circle Training – wir machen dich besser!

functional Circle >> unsere Geheimwaffe

functional Training macht dich fitter, beweglicher und fördert definitiv dein funktionelles Körperverhalten.

Das heisst für dich:

  • dein Rücken wird/ bleibt geschmeidig
  • du arbeitest an einer harmonischen Muskulatur
  • (wieder) schmerzfrei bewegen
  • oekonomische Bewegungen

Ausserdem ist functional Training die Basis für:

  • effizientes Figurtraining
  • klare Körperhaltung und somit Körpersprache
  • Leistungssteigerung für Alltag und/oder Sport

Ein funktioneller Körper ist ein schöner Körper!

Die meisten Einschränkungen, die wir dem Altern zuschreiben, entstehen durch äussere Einflüsse wie deine Ernährung, Stress, Schlafprobleme,Bewegungsmangel bzw. ungünstigen Bewegungsmustern!

Das bedeutet – sie sind allesamt beeinflussbar.

Functional Training – ist das etwas für dich?

Die Wirkungen von functional Training sind definitiv für alle förderlich, denn sie greifen ganz tief in unsere Bewegungsmuster und -abläufe ein.

Aber – ein realer Erfolg mit functional Training braucht:

  1. Eigenverantwortung und das Verständnis für die Sache – du nimmst Einfluss auf deine Fitness und dein Wohlbefinden.
  2. Offenheit, mögliche Defizite zu erkennen, weil sie brach liegendem Potential entsprechen.
  3. Definierte Ziele, eine IST Analyse und eine Idee wo es hingehen soll.
  4. Klarheit – die Frage ist nicht ob sondern WIE!
  5. Freude an Bodyweight Bewegungen
  6. Motivation

Bei wie vielen von diesen Punkten hast du genickt?

Der erste Schritt liegt bei dir, folge deinem Ruf und gib dem functional Training eine Chance.

Wenn du dabei bist, hast du deinen Anteil erfüllt.

7. Jetzt kommt unser Einsatz!

Unser Motto – wir machen dich besser!

Nun liegt es an uns Trainern, dich wirklich abzuholen, dich zu erkennen und mit dir gemeinsam unter anderem Punkt 3 anzugehen.

Komm du in die Lektionen, wir kümmern uns dann gemeinsam um deine Erfolge, um deine Motivation und um deinen Spass!

Wie wirkt functional Training?

Functional Training ist eigentlich gar nichts Neues. Im Gegenteil – es schult uns, ursprünglichste Bewegungsabläufe und -entwicklungen (wieder-) zu erlangen.

Wesentlich beim functional Training ist die Koordinationsschulung. Das bedeutet, die Verbindung von deinem Gehirn als Steuerzentrale mit deinen Muskeln als die Ausführenden.

  • Du wirst erleben, dass nicht jede Bewegung, die du deinem Körper in Auftrag gibst, genau so ankommt geschweige denn so ausgeführt wird.
  • Du wirst erleben, dass dich Bewegungen viel mehr Kraft kosten, als dass sie es von aussen betrachtet müssten.
  • Du wirst erleben, dass dein Körper seine Stärken nur genau so weit nutzen kann, wie seine Schwächen es zulassen.

Und wie schaut das nun in der Praxis aus?

bigmove bietet in Kooperation mit dem mmac-Center in Bachenbülach per Mitte August 2016 functional Circle Trainings an.

Diese finden alle im dafür eigens eingerichteten functional Training „Drüegg“ im mmac-center statt.

Wir verbinden die Inhalte vom functional Training mit super effektivem HIIT (high intensitiy intervall training) zu einem functional Circle Training.

Mitte August 2016 starten wir mit 4 Lektionen pro Woche, aktuell mit zwei Intensitäten.

  • Montag, 20:15 functional Circle basic Katka
  • Mittwoch, 19:00 functional Circle athletics Andrej
  • Donnerstag 19:00 functional Circle basic Bigi NEU BigSize workout
  • Samstag 10:30 functional Circle basic Team

functional Circle basic, Einsteiger

  • Dauer 45 Minuten
  • 15 min. functional Training warm up
  • 20 min. Circle Training basic
  • 10 min. Cool down/ Stretch

functional Circle athletic, Erfahrene

  • Dauer 45 Minuten
  • 10 min. Functional Training warm up
  • 25 min. Circle Training athletic
  • 10 min. Cool down/ Stretch

Schreib uns, ein feedback von dir ist sooooooo enorm viel Wert für uns.

Hier findest du unser gesamtes Angebot. Der ONLINE STUNDENPLAN ermöglicht es uns, dich immer up to date zu halten mit sämtlichen Infos, die du brauchst!

Details über die Preise findest du hier *KLICK*

About the Author

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: