Entspanne deine Sorgen mit dieser unauffälligen Körperübung

Entspanne deine Sorgen mit dieser unauffälligen Körperübung

entspanne deine sorgen bigmove

"Mach dir keine Sorgen oder denk nicht soviel darüber nach...." 
Ist das wirklich die Lösung wie entspanne deine Sorgen geht?

Sorgen entstehen im Kopf, also müssen sie im Kopf gelöst werden.

Wir denken sie, also erlösen wir sie durch ein Umdenken.

Hmmmmm

Hört sich für mich sehr nach Schulmedizin an. Die Heilung des Problems wird am gleichen Ort gesucht, wo das Symptom sich zeigt.

Ich sehe dabei mindestens 2 Probleme:

1. Wo liegt die Ursache?

Beispiel: Ein kaputtes Knie kommt eher selten von einer Ursache, die direkt mit dem Knie zu tun hat. Ausser bei einem Unfall. Die meisten Knieprobleme kommen viel mehr aus einem unbeglichen Fussgelenk oder einer verspannten Hüfte.

Deine Sorgen entstehen ja nicht, weil du "Sorgen" denkst. Sie einfach wegzudenken oder so zu tun, als wären sie nicht da, kann daher wohl kaum die Lösung sein.

2. Wieviel Kapazität für Veränderung hast du vor Ort?

Es heisst, viele Wege führen nach Rom. Einige davon sind kurz, andere steil, es gibt lange Wege, ruhige Wege, Umwege. Schlussendlich führen sie alle nach Rom. 

Beispiel: Du machst dir Sorgen. Der klassische Weg wäre nun, dich direkt  mit diesen Sorgen zu konfrontieren, da mal richtig hinein zu bohren und sie schön aufwühlen. 

Nun ist dieser Ort oder um bei unserem Beispiel zu bleiben, dieser Weg bereits sehr dicht.
Bis sich uns etwas ins Bewusstsein bringt, ist es meist schon ziemlich fortgeschritten. Wie ein Glas, das bereits zu 4/5 voll ist. Hier geht nicht mehr viel. Du hast noch einen kleinen Rest, mit dem du arbeiten kannst. 

  • Der Vorteil ist, du bist direkt am Kern der Sache.
  • Der Nachteil ist, du hast kaum noch Kapazität, um wirken zu können (1/5 nur noch...).

Nun wählst du einen anderen Weg (nach Rom 😉 ), dieser ist etwas weiter, länger, dafür führt er dich nicht direkt über die Alpen. Dieser Weg ist dafür frei und offen und du kannst ihn uneingeschränkt gehen.

entspanne deine sorgen bigmove

Willst du über Steine klettern, mit dem Ziel, so schnell wie möglich anzukommen, no matter what?
Vielleicht ist es für dich auch der einzige sinnvolle Weg, weil dieser doch direkt auf dein Ziel zusteuert?

Bist du in Eile - gehe langsam!

Dies ist eines meiner Lieblingszitate. Und wer mich kennt weiss, welchen Wandel ich wohl durchgemacht habe, dass ICH das sage :-). 

>>> Meine Version davon wäre sogar "Bist du in Eile, gehe den leichten Weg!"

Meine Einladung an dich ist, wähle den einfachen Weg. Wähle einen unberührten Weg, einen offenen, einen freudvollen. Egal, wie lange dieser ist bzw. wieviel weiter. 

Auf Grund deiner Wahl, wirst du bereits die Reise geniessen und das ist deinen Gegenwart. 

Entspanne deine Sorgen also weniger mit Gedanken darüber, wie du deine Sorgen los wirst sondern finde den leichten Weg!

So eine lange Einleitung

Ich gestehe, das waren viele Worte, aber sie sind wichtig. 

Ausserdem ist die Übung so einfach und kurz, dass du diesen Artikel kaum wahrgenommen hättest, wäre hier nur die Übung gestanden :-).

Körperübung: Entspanne deine Sorgen

Mach diese Übung so oft du kannst.

Am Besten koppelst du sie an etwas, das du täglich mehrmals tust.

Wie zum Beispiel dich hinsetzen. Oder jedesmal, wenn du beginnst etwas zu essen. Auch möglich wäre, jedesmal wenn du auf den Handy schaust (wouw, diesen Vorschlag merke ich mir 😉 ).

Wie sieht jeder Buddha aus, den du schon mal gesehen hast?

Früher waren mir Yogis fast unheimlich. Mich irritierte dieser "dümmliche" Gesichtsausdruck. Alle grinsten sie so komisch und fast übernatürlich vor sich hin. 

Nun, DAS ist die Körperübung.

Lächle! 🙂

Dabei handelt es sich weniger um ein sichtbares Lächeln. Es ist viel mehr ein inneres Lächeln. Und das machst du so.

Entspanne den Punkt zwischen deinen Augenbrauen.

Und jetzt versuche dich zu sorgen. Versuche Angst zu haben. Wo ist dein Ärger? Komm schon, das kannst du besser ;-).

Diese kleine Übung beweist, wie wirksam und machtvoll dein Körper ist

Und es beweist, dass wir Probleme von vielen Seiten angehen können. Ich gehe sie sehr gerne über die Körperseite an.

Die Körperarbeit ermöglicht uns soviele wunderbare und vor allem einfache Werkzeuge

Ich verwende sie eigentlich überall.

In meinen Kursen vor Ort hier in Bachenbülach wie auch in meinen Online Coaching Gruppen, meinen 1 - 1 Sessions. Ja sogar in der Begleitung meines Sohnes. 

>>> Beim nächsten Mal erhälst du zwei weitere solcher Werkzeuge an die Hand von mir. Stay tuned.


Lust biz was über dich zu erfahren? Dann mach das Bigmove Quiz. 

Du erhälst direkt passende Tipps und Impulse sowie die Möglichkeit, für noch mehr passende Infos und Details.

About the Author

Love yourself where you are, das ist meine Message. Ich möchte dich mit allem was ich tue in deine Selbstliebe begleiten. Egal wo du hin möchtest, egal was du erreichen möchtest, egal welche Klarheit du brauchst - dein Ausgangspunkt ist wesentlich. Beginne in Liebe, in Liebe zu Dir!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: