Liebevolle Ernährung und gute Unterstützung gehören zusammen

2. Teil: Bist du bereit für Erfolg? Liebevolle Ernährung und gute Unterstützung

liebevolle ernährung unterstützung

4 Videos - wie geht 


Lockere Ernährung

einfach entspannt und fröhlich Essen

1. Video

Wie du herausfindest, was du wirklich willst und warum das so wichtig ist.


2. Video

Programmierungen, wie du dich wieder bewusst steuerst


3. Video

Was du jetzt aktiv tun kannst


4.Video

ERFOLGSFORMEL FÜRS DRANBLEIBEN! 

Hol dir jetzt deine Aufzeichnungen!

Was dein Erfolg braucht - liebevolle Ernährung und gute Unterstützung

<<< Du hast den ersten Teil verpasst? Hier geht's lang!

Hol dir Unterstützung

8. Informiere, integriere: 

Gib den Menschen um dich herum die Möglichkeit, zu verstehen, was du da tust. Komm von dem Punkt, sie haben eine Info verdient, was sie damit machen liegt an ihnen.

Sie müssen dich nicht verstehen, aber sie dürfen deine Intention kennen. Je ruhiger du mit ihnen reden kannst, desto klarer bist du in deiner Absicht!

Sehr gute Übung für dich!

9. Den Aufwand annehmen 

Sei dir bewusst, dass es vor allem anfangs biz aufwändiger wird. Du wirst entweder deine Familie davon überzeugen, dass sie mit dir mitziehen oder du wirst doppelt kochen müssen.

Meist braucht es nur eine zusätzliche Komponente für deine Familie, die du selber nicht isst, den Rest essen sie mit dir.

Vielleicht wäre es auch von Vorteil, gar nicht zuviel darüber zu reden und zu erklären. Manchmal kommt das „wäääh“ einfach nur wegen deiner Begeisterung dafür.

Du wirst mehr kochen müssen. Sieh das einerseits als Produktion deines Essens aber auch als ein Umsetzen deiner Ziele, Gedanken, Wünsche - es ist ein HANDELN!

10. elevator pitch 

Im Businessbereich gibt es den Begriff „elevator pitch“. Dahinter steckt die Idee, innerhalb einer Liftfahrt jemandem sein Business erklären und ihn möglichst davon faszinieren zu können.

Finde für dein Vorhaben, deine Ernährung, deine Ziele einen elevator pitch. Setz dich hin und schreib dir mal einfach sämtliche Begriffe auf ein Blatt, alles was dir in den Sinn kommt. Wenn du fertig bist nimmst du ein neues Blatt und machst das gleiche nochmals, es werden dir noch mehr Begriffe einfallen, andere Worte. Nun hast du eine riesen Liste an Begriffen, Worte, Aussagen. Suche jetzt die für dich 5 wichtigsten raus und reduziere alles auf diese 5 Kernaussagen.

Dein Gefühl sollte nun so sicher sein, dass du nie mehr zusammen zuckst, wenn dich jemand über dein neues Essverhalten anspricht. Mit diesen 5 Aussagen, ist alles gesagt!

11. Bitte einfach um Unterstützung 

Sag deinen Menschen, wie es dir geht, was du dir wünschst, was dein Ziel ist. Und bitte sie darum, dich zu unterstützen. Sag ihnen, was du dir von ihnen wünschst.

Verwechsle das nicht mit Jammern und Quängeln. Sondern mit ganz offenen, sachlichen, ehrlichen Bitten.

So eine Bitte könnte sein, dass sie dich nicht verstehen müssen, dass sie es nicht mitmachen müssen, aber sie sollen dich unterstützen als Zeichen ihrer Liebe. Indem sie es z.b. nicht immer und ständig thematisieren, oder was auch immer dir hier wichtig wäre.

Was kommt dir hier alles in den Sinn? Schreib es mir :-).

12. Spielregeln 

Setze gemeinsam mit deiner Familie Vereinbarungen btr. deiner Ernährungsumstellung auf. Lege fest, welches Verhalten von ihnen du belohnen magst und welches eine negative Konsequenz bekommt.

Diese Konsequenzen müssen anspornend gewählt werden, bzw. wirklich "schmerzhaft" , ansonsten nützen sie nichts. Vielleicht muss dein Mann für jede spöttische Bemerkung den Geschirrspüler ausräumen, oder die Bettwäsche wechseln.

Und vielleicht bekommen deine Kids dafür, dass du nicht immer extra für sie etwas kochen musst, sondern sie essen auch mal das Gleiche wie du, extra Zeit mit dir, oder ein gemeinsames Zimmer aufräumen, was sie sonst alleine machen müssen.

Du hast bestimmt endlos Ideen, die Entwicklung dieser Liste wird bestimmt lustig für euch.

13. Such dir Gleichgesinnte 

Ein super machtvolles Werkzeug. Unterschätze die Wirkung deiner Gespräche nicht. Umgib dich mit Menschen, die dich fördern und an dich glauben. Die dir einfach so eine Motivation zu flüstern!

Es gibt Foren im Internet, Gruppen im facebook. Sei offen, erzähl was du tust und bau dir dein eigenes Netzwerk auf. Oder komm in meine BigYou Facebook Gruppe. Melde dich, dann fügen wir dich dazu. 

14. Unterstütze dich selber - Selbstliebe 

Unterstützung von aussen ist wunderbar. Am stärksten ist jedoch die Unterstützung durch dich selber, denn die ist bestimmt und verlässlich, immer da.

Selbstliebe - du weisst, das ist meine Kernmessage. Alles bei Bigmove dreht sich um love yourself where you are. Alles was ich anbiete und tue dient in irgendeiner Form genau dem.

Schau dich also unbedingt noch ein bisschen um. Vielleicht findest du einen anderen Blogartikel, vielleicht ein Onlineprogramm. Wenn du in der Gegend wohnst, komm doch einmal zu uns ins Studio

Bigsize Bagger! Was du auf alle Fälle immer machen kannst ist mich 1 - 1 kontaktieren. Die ersten 20 min. schenke ich dir fürs Kennenlernen. Dort lernen wir uns kennen, ich schau mir mal deine Story an und du erhälst bereits einen sehr guten Einblick, was alles möglich wäre. Melde dich! <3 

Schlusswort für heute

Welche Erfahrungen hast du mit diesen oder ähnlichen Inhalten? Hab ich etwas vergessen? Schreib es doch direkt in die Kommentare <3

<<< Im ersten Teil geht es um deine Planung

>>> Im dritten Teil geht es um dein Mindset, nutze deinen Autopiloten weise

Bigmove by Bigi Maier sagt: "love yourself where you are!" weil Liebe beginnt bei Liebe. Dini Bigi

bist du bereit für erfolg ebook

Download Ebook

Hier findest du die ersten beiden Teile der Trilogie als Ebook zum download. So hast du alles schön beieinander.

Ich freue mich über deinen Kommentar, wie funktionieren meine Tipps bei dir?

Hier geht es weiter zum 3ten und letzten Teil

About the Author

Love yourself where you are, das ist meine Message. Ich möchte dich mit allem was ich tue in deine Selbstliebe begleiten. Egal wo du hin möchtest, egal was du erreichen möchtest, egal welche Klarheit du brauchst - dein Ausgangspunkt ist wesentlich. Beginne in Liebe, in Liebe zu Dir!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: