Lebensmittel Unverträglichkeiten bewusst machen

Lebensmittel Unverträglichkeiten bewusst machen

lebensmittel unverträglichkeiten bigfood

Wie können wir Lebensmittel Unverträglichkeiten erkennen?

Heutzutage wissen wir so viel mehr über Lebensmittel und deren Wirkung auf unsere Körper als unsere Vorgänger.

Unseren Grosseltern wird es dabei schon fast schwindlig. Sie verstehen schon lange nicht mehr, was hier eigentlich läuft 😉

Ein Beispiel dafür ist unser Bewusstsein für Lebensmittel Unverträglichkeiten.

Dieser  Zustand ist erst seit kurzer Zeit im kollektiven Bewusstsein. Die meisten von uns kennen jemanden, der allergisch gegen alltägliche Lebensmittel ist wie Weizen oder Milchprodukte. Oder  vielleicht sind wir sogar selber anfällig für eine solche Allergie.

Zu verstehen, wie unser Körper auf Nahrung reagiert und wie wir dann funktionelle Anpassungen in unserer Ernährung vornehmen, kann tiefgreifende Auswirkungen auf unser gesamtes Energiesystem (kollektives Bewusstsein) haben.

Je mehr Menschen bewusst über solche Dinge nachdenken, sich damit auseinandersetzen, ihre Erfahrungen beobachten, umso mehr Klarheit wird sich im Bewusstsein von denen  zeigen, die ebenfalls damit beginnen.

Kollektives Bewusstsein?

Kleiner Exkurs: Hier geht es um die Theorie „die Macht der Gedanken“. Vielleicht glaubst auch du daran, dass deine Gedanken bestimmen, was sich in deinem Leben manifestieren wird? Dass wir einen grossen Teil unserer Realität durch das was wir glauben und denken erschaffen?

Gut, das ist der erste Schritt.

Beim kollektiven Bewusstsein geht man davon aus, dass das was eine ganze Gruppe von Menschen denkt und glaubt genau so einen Einfluss auf jedes einzelne Individuum hat.

Ich sage nur ein Stichwort: Medien!

Das kollektive Bewusstsein stärkt uns dort, wo wir genau so denken und fühlen und fordert uns, wo wir eine andere Meinung haben.

Haben wir keine eigene Meinung gewinnt das kollektive Bewusstsein.

Exkurs Ende ;-).

Lebensmittel Unverträglichkeiten/ Lebensmittelallergie

Wenn wir ständig einem Nahrungsmittel ausgesetzt sind, das eine allergische Reaktion auslöst, fühlen wir uns lethargisch, neblig oder immer wie mit einer leichten Nasennebenhöhlenentzündung.

Andere Symptome können sein:

  • Übelkeit
  • Verdauungsschwierigkeiten
  • Hautprobleme
  • Atembeschwerden  

Viele von uns haben das ganze Leben lang mit diesen Symptomen gekämpft, ohne zu wissen, dass es entlastet werden kann, wenn wir bestimmte Lebensmittel aus unserer Ernährung entfernen.

Wenn wir das tun, fühlen wir uns, als würden wir aus dem Nebel aufwachen, und unser ganzes System, das von Substanzen befreit ist, die dagegen gearbeitet haben, profitiert davon.

Viele Menschen sehen Hautverbesserungen, sie schlafen besser, haben mehr Energie und sind in der Lage, klarer zu denken.

Unverträglichkeiten testen.

Beim Verdacht auf eine Lebensmittel Unverträglichkeiten, testen wir uns selbst oder werden von jemand anderem auf Nahrungsmittelallergien getestet.

Bei Bigfood biete ich dir so ein Austesten an. 

Ich arbeite dazu mit meinem Pendel und meiner Intuition. Das kannst du übrigens auch sehr gerne selber einmal versuchen.

Wenn dir diese Art der Informationsgewinnung unangenehm ist, kannst du das auch über einen Allergietest beim Arzt machen lassen.

Wie auch immer wir es tun, die Erforschung der Beziehung zu unseren Lebensmitteln, die wir essen, kann der erste Schritt zu einem optimaleren Gesundheitszustand, Wohlbefinden und Klarheit des Geistes sein.

Am 10.04 startet mein nächster Online Kurs, Bigfood - align your Nutrition

Lass uns kurz darüber sprechen, kontaktiere mich hemmungslos!

>>> Hier findest du alle nötigen Infos!

About the Author

Love yourself where you are, das ist meine Message. Ich möchte dich mit allem was ich tue in deine Selbstliebe begleiten. Egal wo du hin möchtest, egal was du erreichen möchtest, egal welche Klarheit du brauchst - dein Ausgangspunkt ist wesentlich. Beginne in Liebe, in Liebe zu Dir!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: